Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-MA: Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Vorfahrt genommen und Unfall verursacht - hoher Sachschaden

13.06.2019 – 10:59

Polizeipräsidium Mannheim

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Einen Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden verursachte am Mittwochmorgen ein 75-jähriger Opel-Fahrer in Wiesloch. Der Mann nahm gegen 8.30 Uhr an der Zufahrt zur L 723 in Höhe des Anschlusses zur Straße "Neues Strässel" einem 63-jährigen Sattelzug-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen. Anschließend wurde der Opel in den Straßengraben gedrängt und blieb dort liegen. Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der Opel musste aus dem Graben gezogen und abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment