Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-RT: Segelflugzeug nach Start verunglückt (Zeugenaufruf)

16.06.2019 – 21:11

Polizeipräsidium Reutlingen

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und dem Polizeipräsidium Reutlingen

Kirchheim Teck (ES) Segelflugzeug nach Start verunglückt (Zeugenaufruf)

Ein Segelflugzeug ist am Sonntagnachmittag unmittelbar nach dem Start verunglückt und der Pilot beim Absturz der Maschine getötet worden. Das Segelflugzeug wurde gegen 14.45 Uhr von einem Schleppflugzeug am Segelflugplatz Hahnweide in die Höhe gezogen. Unmittelbar nach dem Ausklinken des Segelfliegers stürzte dieser aus bislang ungeklärter Ursache in ein Waldgebiet bei Beuren. Ein Großaufgebot an Rettungskräften machte sich daraufhin auf die Suche nach dem abgestürzten Flugzeug. Es konnte nach einer viertel Stunde gefunden werden. Der 62 jährige Pilot ist beim Aufprall ums Leben gekommen. Die Kriminalpolizei hat mit einem Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sowie mit einem von der Staatsanwaltschaft Stuttgart, externen Gutachter die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

Die Ermittler bitten Zeugen des Absturzes, sich mit ihnen unter Telefon 0711/3990-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Michael Friesch

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121/942-2224

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment