POL-TUT: (Waldachtal) Grauer Mercedes GLC fährt zu weit links - 2000 Euro Schaden bei Ausweichmanöver

17.06.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Tuttlingen

Waldachtal (ots)

Bei einem Ausweichmanöver wegen eines weit links fahrenden Mercedes ist am Sonntagmittag in Salzstetten ein Audi S5 beschädigt worden.

Gegen 14 Uhr kam dem Fahrer eines Audi S5 in der Oberdorfstraße ein dunkelgrauer Mercedes entgegen. Der neue GLC mit Rottweiler Kennzeichen fuhr so weit links, dass der Audifahrer gezwungen war, nach rechts auszuweichen. Bei dem Ausweichmanöver über den Bordstein wurde ein Rad erheblich beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro. Der Mercedes fuhr weiter.

Das Polizeirevier Horb ermittelt wegen Unfallflucht. Zeugen werden gebeten, sich zu melden (Telefon 07451 96 0).

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment