POL-FR: B31 Hinterzarten, B500 Lenzkirch - Verkehrssicherheitsarbeit mit Schwerpunkt Handynutzung und Gurt

18.06.2019 – 09:00

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

B31 Hinterzarten und B500 Lenzkirch - Am Montag, 17.06.2019, in der Zeit von 16:10 Uhr bis 21:50 Uhr wurde durch den Streifendienst des Polizeirevier Titisee-Neustadt Verkehrsicherheitsarbeit durch Verkehrsüberwachung durchgeführt. Im oben angeführten Zeitraum wurden insgesamt zweiundzwanzig Verstöße gegen das Handynutzungsverbot während der Fahrt festgestellt. Auch waren insgesamt sechs Fahrzeugführer und Fahrzeugführerinnen nicht angeschnallt. Alle betroffenen Handynutzer werden nun beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald angezeigt und die nicht angegurteten Fahrzeugführer verwarnt.

Weitere Verkehrsüberwachungsmaßnahmen des Revier Titisee-Neustadt werden folgen.

Medienrückfragen bitte an:

Roland Zaubitzer
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment