Streitigkeiten zwischen Familien setzten sich fort

Nr. 2736
Vermutlich im Zusammenhang mit einem versuchten Tötungsdelikt in der vergangenen Woche setzten sich gestern Abend die Streitigkeiten zwischen Mitgliedern mehrerer Familien in Kreuzberg fort. Nach den ersten Ermittlungen

und Angaben von Zeugen erschienen gegen 21.50 Uhr mehrere Männer vor einem Hauseingang in der Gneisenaustraße und zerschlugen mit Gegenständen die Fensterscheiben zu einer Wohnung im Erdgeschoss. Anschließend soll die Gruppe mit mehreren Fahrzeugen geflüchtet sein, was einen größeren Polizeieinsatz zur Folge hatte. Alarmierte Einsatzkräfte überprüften in der Mittenwalder Straße vier mutmaßlich tatbeteiligte Männer in der Nähe eines Pkw. Bei den 22, 23, 24 und 49 Jahre alten Männer und im Fahrzeug stellten die Kräfte Baseballschläger, Messer und Reizstoffsprühgeräte sicher. Die Tatverdächtigen wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen entlassen. Den Pkw stellten die Polizisten sicher.
Kurz vor 22 Uhr wandten sich ferner die vier Insassen eines anderen Fahrzeugs an die Einsatzkräfte und gaben an, dass Unbekannte in der Nähe den Wagen beschädigt haben sollen und anschließend flüchteten.
Gegen 22.30 Uhr alarmierte zudem ein 71-Jähriger die Polizei zu seiner Kreuzberger Wohnung und zeigte an, dass er kurz zuvor von mehreren Unbekannten durch die Wohnungstür und am Telefon bedroht wurde. Bei dem 71-Jährigen handelt es sich um einen Angehörigen des 29-Jährigen, der am 27. November in der Mittenwalder Straße durch Schüsse verletzt wurde.
Die genauen Hintergründe dieser fortgesetzten Übergriffe sind bislang unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

Berlin

Comments powered by CComment

  • Drogenverkauf aus Fahrzeug beendetDrogenverkauf aus Fahrzeug beendet

    Drogenverkauf aus Fahrzeug beendet

    Nr. 0191
    Die Besatzung einer Zivilstreife des Polizeiabschnitts 15 beendete in der vergangenen Nacht den Rauschgifthandel aus einem Fahrzeug heraus. Den Einsatzkräften fiel gegen 23 Uhr in Prenzlauer Berg ein

    Weiterlesen

  • Festgenommen und Widerstand geleistetFestgenommen und Widerstand geleistet

    Festgenommen und Widerstand geleistet

    Nr. 0190
    Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Abend in Friedrichshain zwei Jugendliche nach einer räuberischen Erpressung fest. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die beiden später Festgenommenen gegen 19.40 Uhr am Boxhagener Platz einen

    Weiterlesen

  • Mit Auto gegen Lastwagen gefahrenMit Auto gegen Lastwagen gefahren

    Mit Auto gegen Lastwagen gefahren

    Nr. 0189
    Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Autofahrer schwer verletzte, kam es heute früh in Biesdorf. Der 45-Jährige kam mit seinem Wagen vom Blumberger Damm und war gegen

    Weiterlesen

  • Jugendlicher bei Attacke schwer verletztJugendlicher bei Attacke schwer verletzt

    Jugendlicher bei Attacke schwer verletzt

    Einstellungen

    • Gebärdensprache
    • Leichte Sprache

    Wie barrierefrei ist diese Webseite?

    Digitale Barrierefreiheit

    Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

    Name: Herr Knecht

    Weiterlesen

  • Nach gemeinschaftlichem Raub festgenommenNach gemeinschaftlichem Raub festgenommen

    Nach gemeinschaftlichem Raub festgenommen

    Nr. 0187
    Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte einen Jugendlichen nach einem gemeinschaftlichen Raub in Neukölln fest. Bisherigen Erkenntnissen und Aussagen zufolge soll der später Festgenommene gemeinsam mit zwei Komplizen gegen 19

    Weiterlesen

  • Auseinandersetzung mit MessernAuseinandersetzung mit Messern

    Auseinandersetzung mit Messern

    Nr. 0186
    Zu einer Auseinandersetzung, bei der Messer und Pfefferspray eingesetzt wurden, kam es in der vergangenen Nacht in Neukölln. Sechs derzeit noch Unbekannte attackierten gegen 23 Uhr drei Männer

    Weiterlesen