BPOLD-B: Ohne MNS, aber mit Anscheinswaffe in S-Bahn unterwegs

07.04.2021 – 15:38

Bundespolizeidirektion Berlin

Berlin - Lichtenberg (ots)

Dienstagabend nahmen Bundespolizisten unter Androhung des sogenannten Tasers einen Jugendlichen vorläufig fest, der zuvor mit einer Nachbildung

einer Schusswaffe im Zug hantierte.

Gegen 18:45 Uhr saß der 17-Jährige ohne Mund-Nasen-Bedeckung in der abfahrbereiten S5 am S-Bahnhof Lichtenberg. Trotz Aufforderung von Reisenden weigerte er sich einen MNS zu tragen. Jedoch bemerkte eine Reisende, wie er mit einer Schusswaffe hantierte, die sich später als eine detailgetreue Nachbildung einer Pistole, einer sogenannten Anscheinswaffe, herausstellte.

Alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei betraten den stehenden Zug in aufmerksamer Sicherungshaltung, also mit der Hand an der im Holster befindlichen Waffe, und nahmen dem Jugendlichen das Waffenimitat ab. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens nahmen ihn die Beamten unter Androhung des sogenannten Tasers vorläufig fest, legten ihm Handfesseln an und brachten ihn in die Polizeiwache am S-Bahnhof Lichtenberg. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,53 Promille.

Die Beamten leiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 17-Jährigen ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der mehrfach polizeibekannte Deutsche die Dienststelle nach Rücksprache mit seiner Mutter eigenständig verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 204 561 - 39 02
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Berlin

Kommentare powered by CComment

  • Gegen geparktes Fahrzeug gestoßenGegen geparktes Fahrzeug gestoßen

    Gegen geparktes Fahrzeug gestoßen

    Einstellungen

    • Gebärdensprache
    • Leichte Sprache

    Wie barrierefrei ist diese Webseite?

    Digitale Barrierefreiheit

    Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

    Name: Herr Knecht

    Weiterlesen

  • Neue Einsatzwagen bei der Polizei Berlin in Dienst genommenNeue Einsatzwagen bei der Polizei Berlin in Dienst genommen

    Neue Einsatzwagen bei der Polizei Berlin in Dienst genommen

    Gemeinsame Meldung Polizei Berlin und Senatsverwaltung für Inneres und Sport
    Nr. 0825
    Innensenator Andreas Geisel und Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik haben heute die neuen Einsatzwagen der Polizei Berlin vorgestellt. Alle

    Weiterlesen

  • Kontrolleure beleidigtKontrolleure beleidigt

    Kontrolleure beleidigt

    Einstellungen

    • Gebärdensprache
    • Leichte Sprache

    Wie barrierefrei ist diese Webseite?

    Digitale Barrierefreiheit

    Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

    Name: Herr Knecht

    Weiterlesen

  • Gassigänger bemerkt EinbrecherGassigänger bemerkt Einbrecher

    Gassigänger bemerkt Einbrecher

    Nr. 0823
    Der Aufmerksamkeit eines Mannes, der in der vergangenen Nacht mit seinem Hund in Friedrichsfelde Gassi ging, ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher festgenommen werden konnte.
    Der

    Weiterlesen

  • Rollstuhlfahrer von Sattelzug überrolltRollstuhlfahrer von Sattelzug überrollt

    Rollstuhlfahrer von Sattelzug überrollt

    Nr. 0822
    Bei einem Verkehrsunfall in Spandau wurde gestern Vormittag ein Rollstuhlfahrer lebensgefährlich verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 55-jährige Lkw-Fahrer mit dem Sattelzug gegen 10.50 Uhr

    Weiterlesen

  • Durchsuchungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung an FahrzeugenDurchsuchungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung an Fahrzeugen

    Durchsuchungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung an Fahrzeugen

    Einstellungen

    • Gebärdensprache
    • Leichte Sprache

    Wie barrierefrei ist diese Webseite?

    Digitale Barrierefreiheit

    Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

    Name: Herr Knecht

    Weiterlesen