POL-WI-KvD: Pressemitteilung der Polizeidirektion Wiesbaden von Samstag, 17.10.2020

17.10.2020 – 20:04

Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

Aufzug und Kundgebung der Organisation "Querdenken 611"

Zeit: Samstag, 17.10.2020, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr Ort: Wiesbaden, Schlossplatz / Innenstadt

Am Samstag, 17.10.2020 fand in Wiesbaden ein bei der Versammlungsbehörde angemeldeter und genehmigter Aufzug der Organisation "Querdenken 611" mit Auftakt- und Abschlusskundgebung statt. Die Veranstaltung fand unter der Überschrift "Frieden, Freiheit, Liebe, Wahrheit gegen den Überwachungsstaat" statt. Zu Beginn der Auftaktkundgebung fanden sich rund 150 Teilnehmer auf dem Schlossplatz ein. Diese Zahl erhöhte sich bis zum Aufzugsbeginn auf etwa 200 Personen. Der Aufzug verlief bis zur Georg-August-Zinn-Straße ohne Vorkommnisse. Hier blockierten acht, überwiegend schwarz gekleidete Personen die Fortführung des Aufzugs. Nach angemessener Duldung durch die Polizei wurden die acht Personen mehrmals aufgefordert die Fortführung des genehmigten Aufzugs zu ermöglichen. Da sie der Aufforderung nicht nachkamen wurden sie durch Einsatzkräfte der Polizei zur Seite gedrängt. Der Personalien wurden festgestellt und die Personen anschließend entlassen. Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz wurden erstattet. Der Aufzug konnte nach etwa 20 Minuten fortgesetzt werden. Der Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz wohnten etwa 130 Personen bei. Die Versammlung endete um 18:00 Uhr ohne weitere Vorkommnisse.

Heinz, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Hessen

Comments powered by CComment