POL-NB: Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer in Bergen, LK V-R

17.10.2020 – 17:25

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Bergen (ots)

Am 17.10.2020 ereignete sich gegen 13:55 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Der 43-jährige deutsche Kradfahrer befuhr mit einem Motorrad Kawasaki die Bundesstraße 196 in der Ortslage Bergen in Richtung B 96. Der 68-jährige deutsche Fahrer eines PKW Mazda befuhr die Bundesstraße 196 in Richtung Bergen und beabsichtigte auf Höhe der Einfahrt des dortigen Autohauses zu wenden. Der Kradfahrer fuhr dem PKW während des Wendevorganges in die rechte Fahrzeugseite, wurde über den PKW geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Dieser erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Greifswald geflogen. Der Fahrer des Mazda und drei weitere Insassen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000,-EUR geschätzt. Der Fahrzeugverkehr wurde für die Dauer von ca. 45 Minuten einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Im Auftrag Matthias TrotzkyPolizeiführer vom DienstPolizeipräsidium NeubrandenburgDezernat 1, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Mecklenburg-Vorpommern

Comments powered by CComment