BPOLI L: Hubschrauber der Bundespolizei entdeckt Kabeldiebe an den Gleisen bei Schkeuditz

29.06.2020 – 13:23

Bundespolizeiinspektion Leipzig

Leipzig, Schkeuditz (ots)

Sonntagnacht gegen drei Uhr entdeckte die Besatzung eines Bundespolizeihubschraubers mehrere Personen an den Gleisen in der Nähe von Schkeuditz. Der Hubschrauber befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Überwachungsflug über der S-Bahnstrecke Halle - Leipzig. Die Besatzung informierte umgehend die Bundespolizei in Leipzig. Die alarmierten Einsatzkräfte wurden anschließend vom Hubschrauber aus zu den Personen dirigiert.

Vor Ort stellten die Beamten zwei Männer (31,36) und einen Jugendlichen (15) fest. Bei sich hatten die Personen einen Rucksack mit abgeschnittenen Elektrokabeln und einen Elektro-Roller. Zur Herkunft der Kabel gaben die Männer an, dass diese aus einem Baustellencontainer stammen. Zum Besitzer des E-Rollers konnten sie keine Angaben machen.

Die Bundespolizisten stellten die Kabel und den Roller sicher. Der Jugendliche wurde in Gewahrsam genommen und nach Hause gebracht.

Gegen die polizeibekannten Männer und den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren durch die Bundespolizei Leipzig eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Sachsen

Comments powered by CComment