PD Dresden - Polizeibeamte in Wohnung angegriffen und beleidigt u.a. Meldungen


< p>Landeshauptstadt Dresden

Polizeibeamte in Wohnung angegriffen und beleidigt

Zeit: 12.01.2021, 23.35 Uhr
Ort: Dresden-Weißig

Dresdner Polizeibeamte sind in der vergangenen Nacht bei einem Einsatz körperlich angegriffen und beleidigt worden. Ein Beamter (43) wurde dabei leicht verletzt.

Die Polizisten waren zu einer Wohnung an der Straße Am Weißiger Bach gerufen worden, in der es offensichtlich zu laut war. Dort trafen sie auf eine junge Frau (17) und fünf Männer (17 bis 21) aus unterschiedlichen Haushalten. Das stellte einen Verstoß gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung dar.

Als die Polizisten die Zusammenkunft beenden wollten, wurden sie vom Wohnungsinhaber (19) und einem weiteren jungen Mann (17) attackiert und beschimpft. Beide müssen sich nun unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Zudem wurden sechs Ordnungswidrigkeitsanzeigen gegen die Corona-Schutz-Verordnung gefertigt.

Insgesamt waren sechs Beamte im Einsatz. (rr)

Autofahrer verletzt und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Zeit: 13.01.2021, 05.35 Uhr
Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt

Ein 39-Jähriger muss sich aktuell wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Der Mann öffnete auf der Blochmannstraße die Fahrertür eines Autos und attackierte den Fahrer (39). Als er versuchte ihn aus dem Wagen zu ziehen, fuhr dieser mit noch geöffneter Fahrertür los und beschädigte dabei ein parkendes Auto.

Alarmierte Polizeibeamte stellten den Angreifer in einem Wohnhaus an der Blochmannstraße. Als sie ihn festnehmen wollten, schlug und trat er nach den Beamten. Der 39-jährige Libyer wurde im Anschluss an die polizeiliche Maßnahme in medizinische Betreuung übergeben. (sg)


Einbruch in Restaurant

Zeit: 11.01.2021, 15.45 Uhr bis 12.01.2021, 07.30 Uhr
Ort: Dresden-Loschwitz

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ein Restaurant an der Friedrich-Wieck-Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Gebäude und durchsuchten die Räume. Sie stahlen nach einer ersten Übersicht Küchenzubehör sowie einen Hochdruckreiniger. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 800 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Meißen

Unter Drogeneinfluss gefahren

Zeit: 12.01.2021, 09.55 Uhr
Ort: Riesa

Am Dienstagvormittag stoppten Polizisten aus Riesa einen Audifahrer (34) auf der Pausitzer Straße, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war.

Die Beamten führten eine Verkehrskontrolle durch und kontrollierten den Audi A3. Dabei stellten sie den Einfluss von Betäubungsmitteln bei dem 34-Jährigen fest. Ein Test reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Der Mann muss sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. (lr)

Einbruch in Pflegedienst

Zeit: 12.01.2021, 22.00 Uhr bis 13.01.2021, 05.30 Uhr
Ort: Schönfeld

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in Räume eines Pflegedienstes eingebrochen.

Die Täter versuchten zunächst die Hauseingangstür aufzuhebeln, was misslang. Sie drückten in der Folge ein Fenster auf und gelangten in das Gebäude. Im Inneren hebelten sie die Tür zu einem Pflegedienst auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem rund 400 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 3.400 Euro beziffert. (lr)

Geldbörse gestohlen – Zeugenaufruf

Zeit: 12.01.2021, 14.00 Uhr
Ort: Nossen

Zwei Männer haben am Dienstagnachmittag in einem Markt an der Bismarckstraße die Geldbörse einer Frau (71) gestohlen.

Einer der beiden verwickelte die 71-Jährige in ein Gespräch, während der zweite (38) offenbar das Portmonee aus der Tasche im Einkaufswagen entwendete. Als die Geschädigte den Verlust bemerkte, versuchte sie den erstgenannten festzuhalten. Dieser riss sich los und flüchtete. Kurz darauf bemerkte die Seniorin den 38-Jährigen mit ihrer Geldbörse. Als die Frau auf ihn zuging, ließ er das Portmonee fallen und flüchtete.

Alarmierte Polizeibeamte konnten den 38-jährigen Polen in der Nähe des Tatortes stellen. Sein Begleiter ist bislang unbekannt. Dieser war etwa 30 bis 40 Jahre alt und zwischen 1,70 m und 1,75 m groß. Zur Tatzeit war er mit einer blauen Jacke bekleidet und trug eine dunkle Wintermütze. Außerdem trug er eine Mund-Nase-Bedeckung unterhalb des Kinns.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die Angaben zu dem unbekannten Täter oder einem möglichen Fluchtfahrzeug machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Meißen entgegen. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungseinbruch

Zeit: 12.01.2021, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Dohna, OT Borthen

Am Dienstag sind Unbekannte in eine Wohnung am Dorfplatz eingebrochen.

Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Treppenhaus des Zweifamilienhauses und begaben sich in die Wohnung. Sie durchsuchten die Räume und stahlen nach einer ersten Übersicht rund 300 Euro. (lr)

Autofahrerin verletzt

Zeit: 12.01.2021, 09.25 Uhr
Ort: Struppen

Am Dienstagvormittag ist eine Frau (19) bei einem Unfall auf der S 168 leicht verletzt worden.

Die 19-Jährige war mit einem Hyundai i10 von Struppen in Richtung Pirna unterwegs. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über den Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Hyundai beschädigte einen Leitpfosten und kam neben der Straße zum Stehen. Die Fahrerin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (lr)

Von der Straße abgekommen

Zeit: 12.01.2021, 21.55 Uhr
Ort: Hohnstein

Am späten Dienstagabend ist ein VW Golf auf der Schandauer Straße von der Fahrbahn abgekommen.

Der Fahrer (21) des VW war von Porschendorf in Richtung Hohnstein unterwegs. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor er die Kontrolle über den Wagen. Der Golf kam nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere Holzpfähle eines Weidezauns. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 600 Euro. (lr)


  • Medieninformation [Download *.pdf, 118.00 KB]
  • Medieninformation [Download *.pdf, KB]

Sachsen

Comments powered by CComment