LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 02.08.2020

02.08.2020 – 10:25

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Briefkästen erneut aufgebrochen Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht vom 30.07.2020 zum 31.07.2020 erneut die Briefkästen des Wohn- und Geschäftshauses Goetheplatz 8. Davon betroffen sind 12 Briefkästen von verschiedenen Arztpraxen.

Seitens der Polizei wird ein Bezug zum ähnlichen Sachverhalt am 21.07.2020 geprüft. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 800 bis 1000,- EUR.

Brand Am Samstag gegen 16.45 Uhr brannte ein mit Heu-Dung-Gemisch beladener Anhänger im Bereich Heichelheim. Kräfte der Feuerwehr sowie Polizeikräfte waren im Einsatz. Entstandener Schaden ca. 1000,- EUR

Verkehrsunfall Am Freitag verwechselte eine 71-jährige PKW-Fahrerin im Bereich Wallendorfer Straße die Bremse mit dem Gas und beschädigte dabei das Fahrzeug eines weiteres Verkehrsteilnehmers sowie ein parkendes Fahrzeug. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Aufmerksame Bürger Am Freitag informierte ein Mitarbeiter einer KFZ-Werkstatt die Polizei, da ein älterer Kunde sein Fahrzeug nach erfolgter Reparatur seit bereits einer Woche nicht abgeholt hat und telefonisch nicht erreichbar ist. Die Mitarbeiter machten sich Sorgen, dass etwas passiert hätte sein können. Die Polizei konnte den Rentner wohbehalten unter seiner Wohnanschrift antreffen. Er wurde auf die seit einer Woche fertiggestellte Repartur seines Fahrzeuges hingewiesen.

Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Alkohol In den Nachmittagstunden des 31.07.2020 kontrollierten Kräfte der PI Weimar im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle den Fahrer eines Skodas in der Rießnerstraße. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubis ist und zudem mit einem Alkoholwert von 0,7 Promille unterwegs war. Der Fahrer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

Graffiti In den Nächten von Freitag zum Samstag und Samstag zum Sonntag, brachten unbekannte Täter 7 Graffitis Im Bereich der Marktstraße und des Campuses der Bauhaus Universität an.

Illegale Veranstaltungen In der Nacht vom Samstag zum Sonntag löste die Polizei gleich zwei nicht angemeldete öffentliche Veranstaltungen im Bereich Belevedere auf. Trotz Waldbrandstufe 4 wurde bei einer dieser Veranstaltungen auf einer Lichtung ein Pizzaofen betrieben. Der Betrieb wurde unverzüglich unterbunden. Weitere Maßnahmen gegenüber den jeweiligen Verantwortlichen erfolgen in den nächsten Tagen durch die Stadt Weimar.

Zeugenaufruf Am Samstag haben 2 männliche Personen (16 und 26 Jahre) und eine weibliche Person (24 Jahre) vor der Markthalle in der Damaschkestraße Unterschriften von Passanten gesammelt. Dafür hielten diese auch ein- und ausparkende PKWs an und forderten deren Insassen auf, für einen der Polizei unbekannten Zweck, zu unterschreiben und Geldleistungen zu entrichten. Die Polizei Weimar bittet um Mithilfe bei der Klärung des Sachverhaltes. Angesprochene Personen möchten sich bitte unter der öffentlichen Einwahl (03643-882-0) bei der Polizei Weimar melden.

Lösch Polizeihauptkommissarin

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Thüringen

Comments powered by CComment