BPOLI-KA: Bundespolizisten ertappen Mann mit mutmaßlich gefälschten Dokumenten

11.10.2021 – 12:57

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe hat Samstagmorgen (9. Oktober) einen Mann am Karlsruher Hauptbahnhof kontrolliert. Die Beamten stellten bei der Durchsicht seiner Papiere schnell fest, dass es sich hierbei teilweise um Fälschungen handelte.

Bei der polizeilichen Kontrolle wies sich der 31-Jährige mit einem kosovarischen Ausweis und einem Führerschein aus. Die Beamten zweifelten die Echtheit beider Dokumente an und überprüften sie eingehender auf der Dienststelle. Nachdem sich der Verdacht erhärtete und es mehrere Fälschungsmerkmale gab, wurden beide Dokumente beschlagnahmt.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. Des Weiteren wurde festgestellt, dass sich der 31-Jährige unerlaubt im Bundesgebiet aufhielt. Auf ihn kommt somit zusätzlich eine Anzeige wegen unerlaubten Aufenthaltes zu. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell