POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.01.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

11.01.2022 – 11:27

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Cleebronn: Einbrecher flüchten mit Bargeld

Mit Bargeld flüchteten Einbrecher am Montag aus einem Mehrfamilienhaus in Cleebronn. Zwischen 10 Uhr und 13.30 Uhr drangen die Täter in das Wohnhaus in der Schulstraße ein und öffneten gewaltsam die Türe zu einer der Wohnungen. Die Täter durchsuchten mehrere Zimmer und flüchteten schließlich unerkannt mit ihrem Diebesgut. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen rund um die Schulstraße beobachten konnten oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04131 104 4444 bei der Kriminalpolizei Heilbronn zu melden.

Brackenheim: Fußgängerin von Auto angefahren

Rettungskräfte brachten am Montagabend eine 40 Jahre alte Fußgängerin in ein Krankenhaus. Die Fahrerin eines Opels wollte um kurz nach 20 Uhr von einem Parkplatz in die Brackenheimer Georg-Kohl-Straße einfahren und übersah dabei wohl die Passantin auf dem Gehweg. Der Wagen erfasste die 40-Jährige am linken Fuß, woraufhin diese stürzte und das Auto über den Fuß fuhr. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt.

Heilbronn: Senior bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 82-Jähriger am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Heilbronner Kolpingstraße. Der Senior war gegen 7 Uhr mit seinem Renault stadteinwärts unterwegs, als er auf Höhe der Abzweigung zur David-Friedrich-Strauß-Straße sein Fahrzeug zu weit nach rechts lenkte und ein an der dortigen Einfahrt wartendes Fahrzeug touchierte. Der Twingo kam daraufhin von der Straße ab und kollidierte mit einem Zaun. Es entstanden Schäden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Heilbronn: Hoher Schaden bei Zusammenstoß

Auf fast 20.000 Euro beläuft sich der Schaden eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen in Heilbronn. Ein 42-Jähriger war gegen 5.30 Uhr in seinem Mercedes auf der B39 von Kirchhausen in Richtung Frankenbach unterwegs. An der Abzweigung zur Franz-Reichle-Straße wollte der Mann nach links abbiegen und übersah dabei wohl den entgegenkommenden BMW eines 59-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem an beiden Autos Totalschaden entstand. Die beiden Autofahrer wurden leicht verletzt.

Heilbronn: Unbekannte versuchen in Garage einzubrechen

Der Einbruch in eine Garage in Heilbronn-Böckingen scheiterte in der Nacht von Sonntag auf Montag. Der oder die unbekannten Täter hatten zwischen 21 Uhr und 11 Uhr versucht das Tor zu der Garage in der Großgartacher Straße aufzuhebeln. Da sie dabei auch die Halterung der Führungsrollen verbogen, lies sich das Tor lediglich wenige Zentimeter öffnen und die Unbekannten gelangten nicht ins Innere. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen unter der Telefonnummer 07131 204060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell