POL-KA: (KA) Karlsruhe - Unfall nach Rotlichtmissachtung

12.10.2021 – 15:18

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von rund 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen im Kreuzungsbereich Kriegsstraße / Reinhold-Frank-Straße ereignete.

Nach derzeitigem Sachstand der Verkehrspolizei befuhr eine 24-Jährige kurz vor 07:30 Uhr mit ihrem Caddy die Reinhold-Frank-Straße in Richtung Kriegsstraße. Im dortigen Kreuzungsbereich befuhr sie den Linksabbiegerfahrstreifen fuhr dann aber bei Grün für Linksabbieger und Rot für den Geradeausverkehr geradeaus in Richtung Brauerstraße weiter.

In der Folge kollidierte sie mit dem Ford einer 61-Jährigen, die zunächst auf der Brauerstraße stadteinwärts fuhr und nach links auf die Kriegsstraße abbiegen wollte.

Durch den Unfall erlitten die beiden Frauen leichte Verletzungen. Ihre Fahrzeuge waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell