POL-KA: (KA)Ettlingen - 31-Jähriger nach Graffiti-Sprühaktion gestellt

11.10.2021 – 13:02

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Ein 31-Jähriger ist am Samstag gegen 02.50 Uhr vor der Polizei geflüchtet, nachdem er in der Durlacher Straße in Ettlingen eine Hauswand mit zwei "Tags" besprüht hatte. Ein aufmerksamer Anwohner hatte dies beobachtet und umgehend dem örtlichen Polizeirevier gemeldet.

Bei erkennen der zunächst eingetroffenen Streife kletterte der Tatverdächtige auf ein Garagendach und sprang von dort in den dahinter gelegenen Garten, wo er sich in einem Gebüsch versteckte. Als sich die Beamten näherten, wollte der 31-Jährige über eine hohe Mauer in Nachbars Garten gelangen, was allerdings scheiterte. So blieb ihm nur noch der Weg zurück auf das Garagendach, wo ihn eine andere Streife festnehmen konnte. Er führte diverse Sprayer-Utensilien mit, die sichergestellt wurden.

Der in Belgien wohnhafte Mann ist bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Er kam nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell