POL-LB: A8 / Rutesheim: Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Stuttgart nach LKW-Unfall

13.10.2021 – 07:23

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Die A8 Karlsruhe-Stuttgart ist derzeit nach einem Lkw-Unfall kurz nach der Anschlussstelle Rutesheim in Richtung Stuttgart gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle ausgeleitet und staut sich derzeit (07:15 Uhr) auf etwa zehn Kilometern. In der Gegenfahrtrichtung ist der linke Fahrstreifen nicht befahrbar. Hier staut sich der Verkehr auf sechs Kilometern.Den polizeilichen Ermittlungen zufolge war der 54-jährige Fahrer eines mit tiefgekühlten Lebensmitteln beladenen Sattelzuges gegen 04:50 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf dem rechten Fahrstreifen ins Schlingern geraten, dann nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die Mittelleitplanken geprallt. Die Sattelzugmaschine durchbrach die Leitplanken, der Auflieger kippte um und liegt quer auf der Fahrbahn. Der verletzte 54-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.An der Unfallstelle sind neben der Polizei Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Rutesheim und Leonberg, des Technischen Hilfswerks, der Autobahnmeisterei Ludwigsburg und der Straßenmeisterei Leonberg im Einsatz. Die Bergungsarbeiten, für die Kranfahrzeuge eingesetzt werden müssen, sind eingeleitet, könnten aber den ganzen Vormittag in Anspruch nehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell