POL-MA: Dossenheim/ Rhein-Neckar-Kreis - BAB 5: Fahrbahn in Richtung Darmstadt nach Wildunfall mit drei verendeten Wildschweinen wieder frei - Pressemeldung Nr. 2

21.11.2021 – 04:41

Polizeipräsidium Mannheim

Dossenheim/ Rhein-Neckar-Kreis - BAB 5 (ots)

Die BAB 5 ist nach dem Unfall mit drei verendeten Wildschweinen seit 03:30 Uhr wieder frei befahrbar. Entgegen der ersten Meldung war nur ein PKW an diesem Unfall beteiligt. Zwei weitere Fahrzeuge hatten lediglich angehalten, um vor Ort Erste-Hilfe zu leisten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 36-jährige Fahrer eines PKW Kia den rechten Fahrstreifen der BAB 5 aus Richtung Dossenheim kommend in Fahrtrichtung Darmstadt. Kurz vor der Anschlussstelle Ladenburg überquerte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn unvermittelt von rechts nach links. Der 36-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit drei Tieren nicht mehr verhindern. Alle drei Wildschweine wurden bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass sie vor Ort verendeten. Der PKW Kia war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Totalschaden am Fahrzeug in Höhe von ca. 5000 Euro.Die Wildschweine wurden im Anschhluss durch Mitarbeiter der Autobahnmeisterei geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell