POL-MA: Meckesheim: Hackfleisch an der Hauswand; Polizeiposten Meckesheim ermittelt wegen des Verdachts der Sachbeschädigung; Zeugen gesucht

11.10.2021 – 13:51

Polizeipräsidium Mannheim

Meckesheim (ots)

Mit einem kuriosen Fall ist derzeit der Polizeiposten Meckesheim beschäftigt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag bewarf ein Unbekannter die Fassade eines Mehrfamilienhauses in der Kettengasse mit einem Beutel Hackfleisch. Ob durch die Materialantragungen am Verputz ein Sachschaden entstanden ist, wird derzeit noch geprüft.

Verdachtsmomente über ein wenige Tage zurückliegendes Ereignis am selben Haus beinhalten ebenfalls die weiteren Ermittlungen. Ein Unbekannter hatte in der Nacht auf den vergangenen Mittwoch (6.10.) an der rückwärtigen Seite des Anwesens eine Fußbodenmatte entzündet. Dieses kleine Feuer, das nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht geeignet war, einen Schaden anzurichten, erlosch selbständig.

Der Polizeiposten Meckesheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zu den jeweiligen Ereignissen. Diese werden gebeten, sich unter Tel.: 06226/1336 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell