POL-MA: Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: 18- und 56-Jähriger wegen Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls in Untersuchungshaft

24.11.2021 – 16:25

Polizeipräsidium Mannheim

Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurden ein 18- und ein 56-jähriger Tatverdächtiger dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Die beiden Männer stehen im dringenden Verdacht, am Dienstagmittag in eine Privatwohnung in der Nördlichen Bergstraße eingebrochen zu sein. Dazu sollen die Tatverdächtigen zur Mittagszeit die Balkontüre des Einfamilienhauses aufgehebelt haben, um so in die Räumlichkeiten zu gelangen. Neben einer Geldkassette sollen sie dabei auch einen Tresor mit einer vierstelligen Bargeldsumme entwendet haben.

Zum Zeitpunkt des Geschehens kam der betroffene Bewohner nach Hause und traf dabei auf die Tatverdächtigen, die hieraufhin samt Beute die Flucht in einem Pkw ergriffen. Der Geschädigte alarmierte über den Notruf die Polizei.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung von 14 Streifenwagen wurden die Flüchtenden nach einer Verfolgung auf der Autobahn 5, Fahrtrichtung Karlsruhe, in Höhe der Raststätte Hardtwald gestellt und vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des Fluchtfahrzeugs wurden neben dem Diebesgut aus der Nördlichen Bergstraße auch weitere Wertgegenstände sichergestellt, die aus Einbrüchen in Weinheim am selben Tag stammen könnten.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim, der Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter Einbindung der Kriminaltechnik sowie des Polizeireviers Weinheim dauern derzeit an.

Am heutigen Mittwoch wurden die Tatverdächtigen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Haftbefehle wegen Fluchtgefahr gegen die beiden kroatischen Staatsangehörigen erließ. Beiden wurden anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell