POL-RT: Einbruch in Wohnhaus; Küchenbrand; Verkehrsunfall

12.01.2022 – 16:13

Polizeipräsidium Reutlingen

Reutlingen (ots)

Metzingen (RT): In Wohnhaus eingebrochen

Bargeld, Schmuck und Kreditkarten hat ein bislang unbekannter Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Metzinger Helmholtzstraße erbeutet. Der Unbekannte gelangte über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in der Zeit von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 8.30 Uhr, in das Gebäude. Im Anschluss durchwühlte der Einbrecher das Mobiliar auf der Suche nach Stehlenswertem. Über den Wert des Diebesguts liegen noch keine konkreten Angaben vor. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Zusammen mit Spezialisten der Kriminaltechnik hat das Polizeirevier Metzingen die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Römerstein-Donnstetten (RT): Küchenbrand

Ein möglicherweise auf dem Herd vergessener Topf mit Öl dürfte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand in einer Küche in einem Wohnhaus in der Römerstraße am Mittwochmittag gewesen sein. Gegen 12.45 Uhr waren die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert worden, nachdem ein Nachbar durch Hilferufe aufmerksam geworden war und Rauch aus dem Gebäude aufsteigen sah. Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften anrückte, konnte den Brand rasch ablöschen und so ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Der Hausbewohner, der sich bei ersten eigenen Löschversuchen leichte Verletzungen zugezogen hatte, konnte vom Notarzt vor Ort ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden am Küchenmobiliar wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. (cw)

Dußlingen (TÜ): Beim Abbiegen zusammengestoßen

Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der Straße Brunnenwiesen an der Anschlussstelle der B 27 entstanden. Ein 53-Jähriger wollte gegen 9.20 Uhr mit seinem Porsche Cayenne, aus Richtung Dußlingen kommend, an der Anschlussstelle nach links auf die Bundesstraße in Richtung Tübingen abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Seat Tarraco eines 42-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war zur Reinigung der Fahrbahn an die Unfallstelle ausgerückt. (rn)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell