POL-UL: (ES) Kirchheim u. Teck / A8 - Rasantes Fahrmanöver / Am Sonntag flüchtete der Unfallverursacher auf der A8.

11.10.2021 – 10:39

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 14 Uhr fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Sattelzug in Richtung München auf dem rechten Fahrstreifen. Rechts neben ihm fuhr ein 29-Jähriger mit seinem VW Golf auf dem Verzögerungsstreifen auf Höhe der Anschlussstelle Kirchheim/Teck-Ost. Dieser wollte die Autobahn verlassen. Direkt vor dem Sattelzug zog ein Unbekannter VW vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Um einen Unfall zu vermeiden, musste der Lenker des Sattelzug eine Vollbremsung machen. Daraufhin geriet der Laster nach rechts und stieß mit dem VW Golf zusammen. Der unbekannte Fahrer des blauen VW bemerkte das wohl, wechselte auf den Mittelstreifen und gab Gas. An dem Laster und VW Golf entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Verkehrspolizei Mühlhausen (Telefon 07335/96260) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten blauen VW geben können. Dabei soll es sich um einen VW Polo oder Lupo gehandelt haben.

+++++++ 1943483

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell