POL-UL: (UL) Ulm - Fahrer flüchtet / Am Mittwoch kümmerte sich ein Fahrer in Ulm nicht um den Schaden.

13.01.2022 – 10:08

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Ein 32-Jähriger stellte seinen Audi um 16 Uhr in der Römerstraße ab. Als er um 22 Uhr wieder zu seinem Auto kam, bemerkte er einen Schaden. Ein Unbekannter hatte diesen verursacht. Er fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen und schätzt den Sachschaden am Audi auf etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0731/1880 zu melden.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall gerufen wird, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 0067782

Jürgen Rampf, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell