POL-UL: (UL) Ulm - Kind rennt vors Auto / Leicht verletzt überstand ein Mädchen am Sonntag einen Unfall in Ulm.

11.10.2021 – 17:34

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Die Fünfjährige war gegen 16 Uhr mit ihren Eltern in der Olgastraße. Die Familie stand an der Straßenbahnhaltestelle und habe dort die zwei Fahrstreifen überqueren wollen, obwohl in der Nähe ein Überweg ist, so die Erkenntnisse der Polizei. Als die Autos auf dem linken Fahrstreifen hielten, sei die Familie losmarschiert. Das Mädchen sei auf den rechten Fahrstreifen vor ein Auto gerannt. Beim Zusammenstoß erlitt das Mädchen zum Glück nur leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt nun gegen die Eltern des Mädchens.

Hinweis der Polizei: Gerade in der Stadt gibt es viele Möglichkeiten, Fußgängerüberwege zu nutzen und so ungefährdet über die Straßen zu kommen. Und Eltern haben gegenüber ihren Kindern eine besondere Verpflichtung, sie auf das richtige und gefahrlose Verhalten hinzuweisen. Damit die Kinder lerenen, wie sie sicher nach Hause kommen.

+++++++ 1945876

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell