POL-MFR: (1048) Autoaufbrecher auf frischer Tat festgenommen

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

In der Nacht von Freitag (26.08.2022) auf Samstag (27.08.2022) brach ein 48-jähriger Mann Fahrzeuge im Stadtteil Gostenhof auf. Beamte nahmen ihn in einem fremden Fahrzeug sitzend fest.

Gegen 03:00 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, da er in der Nähe des Rochusfriedhofs in der Eberhardshofstraße einen Mann beobachtete, der sich verdächtig verhielt und um geparkte Autos herum schlich.

Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West traf den Mann wenig später in einem geöffneten, fremden Fahrzeug, auf dem Beifahrersitz sitzend, an. Der 48-Jährige war gerade dabei, das Handschuhfach zu durchwühlen.

In seinem Rucksack fanden die Beamten diverse Gegenstände, die unter anderem auch aus dem fremden Fahrzeug stammten.

Die Beamten nahmen den Beschuldigten daraufhin fest und führten in der Dienststelle eine Blutentnahme durch. Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag. Der 48-Jährige wird dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Erstellt durch: Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell