POL-MFR: (1406) Fußgänger angefahren - Unfallbeteiligter und Zeugen gesucht

13.10.2021 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

Am Montag (04.10.2021) kam es in der Nürnberger Südstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem jugendlichen Fußgänger. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen, insbesondere den noch unbekannten Pkw-Fahrer.

Gegen 07:40 Uhr überquerte der 16-jährige Fußgänger den Fußgängerüberweg in der Allersberger Straße Ecke Wodanstraße. Zeitgleich fuhr ein Pkw-Fahrer mit einem roten Kombi in der Allersberger Straße. Aus bislang unbekannter Ursache erfasste der Pkw den Fußgänger, der sich dabei leicht verletzte.

Der Pkw-Fahrer stieg aus, erkundigte sich nach dem Zustand des jungen Mannes und fuhr ihn anschließend zur Schule. Ohne die Personalien auszutauschen setzten beide anschließend ihren Weg fort.

Die Verkehrspolizei Nürnberg nahm den Unfall nachträglich auf. Die Beamten suchen Zeugen, insbesondere den noch unbekannten Fahrer des roten Kombi. Zu diesem Fahrzeug ist derzeit nichts Näheres bekannt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911 65830 entgegen.

Erstellt durch: Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell