POL-MFR: (1585) Unbekannter bringt Radlerin zu Fall - Zeugenaufruf

22.11.2021 – 11:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

Am Freitagnachmittag (19.11.2021) stellte sich im Stadtteil Schweinau ein unbekannter Mann einer Radfahrerin in den Weg und brachte sie zu Fall. Die Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise.

Kurz nach 16:00 Uhr fuhr die 65-jährige Rentnerin langsam auf dem rechten Gehweg der Hans-Schmidt-Straße in nördliche Richtung. Auf Höhe der Einfahrt zur dortigen Grünanlage stellte sich ihr plötzlich ein Mann in den Weg, blockierte ihr die Weiterfahrt und zwang sie zum Anhalten. Kurz bevor die Frau zum Stehen kam, stieß der Mann gegen ihren Fahrradlenker, sodass die Rentnerin vom Rad stürzte und sich an Armen und Beinen verletzte. Auch ihr Fahrrad sowie ihre Kleider und mitgeführte Lebensmittel wurden beschädigt.

Der unbekannte Mann entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Die Nürnberger Verkehrspolizei hat den Unfall aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 65 83-1530 zu melden.

Erstellt durch: Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell