POL-MFR: (1600) Tödlicher Bahnunfall bei Gollhofen

25.11.2021 – 11:41

Polizeipräsidium Mittelfranken

Bad Windsheim (ots)

Heute Vormittag (25.11.2021) ereignete sich an der Bahnstrecke von Treuchtlingen nach Würzburg ein tragischer Unfall. Ein Bahnarbeiter erlitt tödliche Verletzungen.

Kurz vor 10:00 Uhr wurde ein 46-jähriger Bahnarbeiter an einer Baustelle nahe Gollhofen von einem Personenzug erfasst. Der Lokführer hatte noch akustische und optische Signale ausgelöst, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Arbeiter war wohl zu nahe an den Gleisen und wurde vom Zug erfasst. Er erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

Der Lokführer erlitt einen Schock und wurde von einem Notarzt behandelt. Auch für die Betreuung der anwesenden Arbeiter und Zugfahrgäste sind Notfallseelsorger vor Ort. Die Bahnstrecke ist derzeit gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei.

Erstellt durch: Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell