POL-MFR: (51) Versuchter Einbruch in Juwelierladen - Zeugenaufruf

12.01.2022 – 09:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

In den frühen Morgenstunden versuchten heute (12.01.22) Unbekannte, in ein Juweliergeschäft in der Innenstadt einzubrechen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 01:30 Uhr hörte ein Zeuge verdächtige Geräusche in der Breiten Gasse. An dem Juweliergeschäft bemerkte er dann, dass die Scheibe des Ladens beschädigt worden war und offenbar versucht wurde, die Scheibe aufzuhebeln. Eine Person konnte der Zeuge allerdings nicht beobachten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich um den Tatort führte leider zu keinem Erfolg. Der angerichtete Schaden an der Schaufensterscheibe wird mit etwa 500 Euro beziffert.

Die Polizei bittet eventuelle weitere Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen in der Breiten Gasse beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

/ Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell