POL-MFR: (58) Unerlaubtes Glückspiel aufgelöst - hohe Geldsummen sichergestellt

13.01.2022 – 13:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen (13.01.2022) lösten Polizeibeamte im Nürnberger Stadtteil Gostenhof eine unerlaubte Glückspielrunde auf. Die Beamten stellten mehrere zehntausend Euro sicher.

Gegen 00:40 Uhr erlangte die Polizei Kenntnis über eine Gaststätte, in welcher sich Personen offenbar zum illegalen Glückspiel trafen. Trotz Sperrstunde (22:00 Uhr) herrschte reger Publikumsverkehr. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete eine Dursuchung an.

Die Beamten trafen in der Bar, sowie auf einem angrenzenden Firmengelände gut 20 Personen an, die sich unter anderem in Räumlichkeiten eingesperrt hatten um sich vor der Polizei zu verstecken.

Bei nahezu allen Personen wurden diverse Geldbeträge im drei- bis vierstelligen Bereich aufgefunden. Insgesamt stellten die Beamten mehr als 70.000 Euro sicher.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen gegen die Tatverdächtigen, unter anderem wegen des Verdachts des unerlaubten Glücksspiels.

Erstellt durch: Mirjam Werner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell