Beleidigung und Körperverletzung in S-Bahn

Nr. 2551
Ein Fahrgast einer S-Bahn wurde in der vergangenen Nacht durch einen Unbekannten während der Fahrt in Moabit beleidigt und verletzt. Nach Angaben des 33-Jährigen war er gegen 0.20

Uhr in einer Bahn der Linie S 42 in Richtung Hohenzollerndamm unterwegs, als er kurz vor dem Bahnhof Beusselstraße einen anderen Fahrgast bat, das Rauchen zu unterlassen und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Der Raucher soll mit fremdenfeindlichen Beleidigungen reagiert haben. Außerdem soll er beim Verlassen der Bahn am Bahnhof Beusselstraße eine Schnapsflasche in Richtung des 33-Jährigen geworfen haben, die diesen am Kopf traf und leicht verletzte. Der Tatverdächtige verließ den Bahnhof in unbekannte Richtung. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.