Kontrolle über das Fahrzeug verloren – Fahrerin schwer verletzt

Nr. 0082
Gestern Nachmittag erlitt eine Frau bei einem sogenannten Alleinunfall in Schöneberg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die 84-Jährige gegen 15.20 Uhr mit ihrem Pkw die Straße am

Mühlenberg in Richtung Meraner Straße. Als sie nach links in die Straße einbog, verlor sie mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, touchierte zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Autos, fuhr auf der Mittelinsel gegen einen etwa 20 Zentimeter hohen Begrenzungszaun aus Metall und anschließend gegen einen Baum, wo sie schließlich zum Stehen kam. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Seniorin vor Ort und brachten sie anschließend zur Behandlung ihrer schweren Verletzungen am Oberkörper zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Wagen der Frau war infolge des Unfall nicht mehr fahrfähig. Die beiden touchierten Pkw wurden stark beschädigt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum Unfallhergang.