BPOL-HB: Betrunken über Bürgersteig gefahren und Passanten gefährdet

11.10.2021 – 13:21

Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen (ots)

Bahnhofsplatz Bremen, 10.10.2021 / 00:24 Uhr

Bundespolizisten haben einen 30-jährigen BMW-Fahrer am Bremer Hauptbahnhof gestoppt. Am Taxistand war der Mann auf den Bürgersteig abgebogen und bis zum Übersee-Museum rund 60 Meter mit Schrittgeschwindigkeit gefahren. Zwei Passanten mussten ausweichen.

Als er wegen eines Treppenabsatzes hielt, gelang es Bundespolizisten die Tür zu öffnen und den Zündschlüssel abzuziehen. Der bulgarische Staatsangehörige stand unter dem Alkoholeinfluss von 2,1 Promille. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Ermittlungen der Polizei Bremen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell