POL-Bremerhaven: Hund verursacht Unfall - Zeugen gesucht

11.01.2022 – 14:50

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

In Bremerhaven-Wulsdorf brachte am Montagabend, 10. Januar, ein Hund einen E-Scooter-Fahrer zu Fall.Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr der 28-Jährige gegen 18.05 Uhr mit seinem E-Scooter auf dem Radweg zwischen der Weserstraße und der Straße Unter der Rampe in stadtauswärtige Richtung. Hier passierte er eine Frau, welche mit ihrem etwa kniehohen, beigefarbenen Hund auf dem Gehweg in dieselbe Richtung spazierte. Plötzlich sprang das Tier, trotz Leine, auf den Radweg. Um einen Zusammenprall zu verhindern, wich der Mann aus, verlor das Gleichgewicht und stürzte. Hierbei erlitt er Schürfwunden an Knie und Ellenbogen. Die Hundehalterin kümmerte sich nicht um den Verletzten und ging weiter ohne ihre Personalien zu hinterlassen.Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bremerhaven unter der Rufnummer 0471 / 953 - 3164 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Kathrin Heimann
Telefon: 0471 953-1403
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell