POL-DA: Rüsselsheim: Autofahrer fährt auf zwei Frauen zu/Polizei nimmt 31-Jährigen fest

11.01.2022 – 12:55

Polizeipräsidium Südhessen

Rüsselsheim (ots)

Aus bislang unbekannten Gründen versuchte ein 31 Jahre alter Mann am Sonntagvormittag (09.01.) "Am Brückweg" mit seinem Auto auf zwei 23 und 24 Jahre alte Frauen zuzufahren. Die beiden Fußgängerinnen konnten unverletzt flüchten, ohne dass es zu einer Kollision mit den beiden Frauen kam. Im Rahmen des Geschehens beschädigte der 31-Jährige ein geparktes Fahrzeug sowie eine dortige Grundstücksmauer. Er wurde anschließend im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen an seinem Wohnort widerstandslos festgenommen. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Der Mann wurde am Montag (10.01.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Groß-Gerau vorgeführt, der die einstweilige Unterbringung des 31-Jährigen in einer Klinik für forensische Psychiatrie anordnete. Er wird sich nun in Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 - 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 - 13500
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell