POL-DA: Stockstadt: 17-Jähriger am Steuer/Polizei findet Geld und Drogen

11.01.2022 – 13:57

Polizeipräsidium Südhessen

Stockstadt (ots)

Einen 17 Jahre alten Autofahrer und seinen 32-jährigen Beifahrer stoppten Beamte der Polizeistation Gernsheim in der Nacht zum Dienstag (11.01.), gegen 1.00 Uhr, an der Kreuzung Kreisstraße 153/Odenwaldring.

Der 17-Jährige rannte zunächst davon, konnte aber anschließend rasch von den Ordnungshütern ergriffen werden. Einen Führerschein konnte der Jugendliche aufgrund seines Alters nicht vorweisen. Zudem stand er leicht unter Alkoholeinwirkung und eine Blutentnahme wird nun zeigen müssen, ob er vor Fahrtantritt auch noch andere Drogen konsumierte. Im Fahrzeug fand die Polizei Reste von Marihuana sowie mehrere tausend Euro. In der Wohnung des Beifahrers entdeckte ein Rauschgiftspürhund später noch mehrere Gramm Cannabis.

Das Fahrzeug wies frische Unfallspuren auf. Woher diese stammen, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Weil auch die Eigentumsverhältnisse für das Auto nicht geklärt werden konnten, wurde der Wagen vorsorglich sichergestellt. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter Drogen- und Alkoholeinfluss und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 - 13110
Mobil: 0172 / 309 7857

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 - 13500
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell