POL-ESW: 11-jähriger Junge von Pkw angefahren und leicht verletzt; Polizei sucht den verursachenden Autofahrer und bittet um Hinweise

12.01.2022 – 12:23

Polizei Eschwege

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Heute Morgen kam es um kurz nach 08.00 Uhr in Eschwege zu einem Zusammenstoß zwischen einem 11-jährigen Jungen, der sein Fahrrad auf dem Gehweg schob, und einem bislang unbekannten Pkw, der auf einen Parkplatz abbiegen wollte. Wie im Laufe des Vormittages bekannt wurde, hat der Junge bei dem Vorfall entgegen der ersten Annahme offenbar doch Verletzungen davongetragen, so dass die Beamten der Eschweger Polizei nun Unfallermittlungen aufgenommen haben und nach dem verantwortlichen Autofahrer suchen, zu dem bislang aber nichts weiter bekannt ist.

Der Vorfall passierte etwa zwischen 08.05 Uhr und 08.10 Uhr in der Straße "Schlossplatz" in Höhe der Einfahrt zum Landgrafenschloss und der Kreisverwaltung bzw. unmittelbar vor den dortigen öffentlichen Parkplätzen.

Zu dieser Zeit war ein 11-jähriger Junge auf dem rechtsseitigen Gehweg aus Richtung "Am Mühlgraben/Unter dem Berge" kommend fußläufig in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Der Junge schob den eigenen Angaben zur Folge dabei sein Fahrrad, als ein silberfarbener Pkw ebenfalls aus Richtung "Am Mühlgraben/Unter dem Berge" kommend nach rechts auf die besagten Parkplätze vor dem Landgrafenschloss abbog. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Jungen, der dabei zu Fall gekommen sein soll.

Nach dem Vorfall folgte ein kurzes Gespräch zwischen dem Autofahrer, der sich nach dem Wohlbefinden des Jungen erkundigen wollte, und dem 11-Jährigen. Auf Nachfrage des Autofahrers verneinte der Junge aber zunächst, bei dem Vorfall verletzt worden zu sein. Daraufhin stieg der Mann dann wieder in sein Fahrzeug, wendete im Bereich der Parkplätze und fuhr anschließend in Richtung "Am Mühlgraben/Unter dem Berge" davon.

Im Verlauf des Vormittages klagte der Junge in der Schule allerdings doch über Schmerzen im Bein, so dass der 11-Jährige auf Veranlassung einer Lehrerin zur weiteren ärztlichen Versorgung dem Klinikum Werra-Meißner zugeführt werden musste.

Die Polizei in Eschwege hat nun Unfallermittlungen aufgenommen und sucht insbesondere nach dem verursachenden Autofahrer, der von dem Jungen wie folgt beschrieben werden kann:

männlich; ca. 30-40 Jahre alt; ca. 190 cm groß; brauner Vollbart und braunes, gelocktes Haar.

Der unbekannte Autofahrer war zum Zeitpunkt des Vorfalls mit einer blauen Latzhose bekleidet und mit einem silbernen Pkw unterwegs, zu dem aber nichts weiter bekannt ist.

Hinweise zu dem Vorfall und dem oben beschriebenen Autofahrer nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell