POL-ESW: Pressebericht vom 13.01.22

13.01.2022 – 09:27

Polizei Eschwege

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Unfall im Begegnungsverkehr

Zwischen Röhrda und Langenhain kam es am gestrigen Vormittag,um 10:45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 71-Jährigenaus Herleshausen und einem 53-Jährigen aus Sinn, deren Pkws mit den Außenspiegeln zusammenstießen, wodurch ein Sachschaden von ca. 700 EUR entstand.

Diebstahl von Bronzetafel

Wie gestern angezeigt, wurde bereits am 05./06.01.22 eine Bronzetafel in der Eschweger Neustadt entwendet. Die ca. 40 x 30 cm große Tafel mit der Aufschrift "Eschweger Glockenspiel" war am "Dünzebacher Torturm" angebracht, von wo sie abgeschraubt und entwendet wurde. Schaden: ca. 200 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfallflucht

Um 18:50 Uhr befuhr gestern Abend ein älterer dunkelblauer Passatdie Straße "Kringelfeld" in Velmeden. Das Fahrzeug wendete in der Straße und streifte dabei einen geparkten VW Golf, der im Bereichdes hinteren linken Kotflügels beschädigt wurde.Der Fahrer*in fuhr anschließend davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Fahren unter Alkoholeinfluss

Um 02:44 Uhr fuhr vergangene Nacht ein 40-Jähriger aus Berlin mit seinem Pkw unterhalb der Burg Ludwigstein, kurz vor der Einmündung zur B 27, in eine Böschung. Die alarmierte Polizeistreife konnte niemanden am Fahrzeug antreffen, das Auto war verschlossen. Eine Fahndung im Nahbereich nach dem Fahrer verlief zunächst ergebnislos. Ca. eine Stunde später wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass der Pkw zwischenzeitlich bewegt und auf dem nahegelegenen Parkplatz abgestellt wurde. Kurz darauf wurde auch der Fahrer angetroffen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert vonca. 1,6 Promille, worauf eine Blutentnahme durchgeführt wurde.Der Führerschein wurde sichergestellt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell