POL-ESW: Pressebericht vom 14.01.22

14.01.2022 – 11:21

Polizei Eschwege

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Diebstahl von Kennzeichen

In der Nacht vom 12./13.01.22 wurden in der Eschweger Straße in Wanfried die beiden amtlichen Kennzeichen (ESW-IL 16) von einem Pkw abgeschraubt und entwendet. Das Auto war während der Tatzeitauf dem Friedhofsparkplatz geparkt. Schaden: 50 EUR.Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Ein 52-Jähriger aus der Gemeinde Wehretal befuhr gestern Abend,um 23:00 Uhr, die B 7 in der Gemarkung von Röhrda. Dabei kam eszum Zusammenstoß mit einem Fuchs, der anschließend davonlief.Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfallflucht

Zwischen 07:30 Uhr und 15:00 Uhr wurde am gestrigen Donnerstag einVW Polo angefahren und beschädigt. Der Polo war in diesem Zeitraumin der Sälzer Straße in Hessisch Lichtenau auf einem Parkplatz abgestellt. Der flüchtige Verursacher*in fuhr gegen die Beifahrerseite des orangefarbenen Polos, wodurch ein Sachschadenvon ca. 1000 EUR entstand. Hinweise: 05602/93930.

Unfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Um 20:34 Uhr befuhr am gestrigen Abend ein 68-Jähriger aus Hessisch Lichtenau mit seinem Pkw die Abfahrt von der B 7 und beabsichtigte nach rechts in die Friedensstraße einzubiegen. Zu dieser Zeit befuhr eine 53-Jährige mit ihrem Pkw die Friedensstraße in entgegengesetzter Richtung. Beim Abbiegen geriet der 68-Jährige kurz nach dem Einmündungsbereich auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Es stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand; ein durchgeführter Test ergab einen Wert von ca. 1,3 Promille.Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins.

Sachbeschädigung an Pkw

Zwischen dem 12.01.22, 08:00 Uhr und dem 13.01.22, 17:50 Uhr wurdein der Rexinger Straße in Hessisch Lichtenau ein geparkter Pkw beschädigt. Unbekannte zerkratzten das Fahrzeug, wodurch ein Sachschaden von ca. 150 EUR entstand. Hinweise: 05602/93930.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell