POL-F: 211014 - 1240 Frankfurt-Bockenheim: Mehrere Geschäfte mit Graffiti beschädigt

14.10.2021 – 12:39

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(dr) Am Mittwochabend, den 13.10.2021, kam es an mehreren Geschäften und Lokalen in Bockenheim zu Sachbeschädigungen durch Graffiti, die nach einer dort verlaufenden Spontanversammlung festgestellt wurden.

Um kurz nach 20 Uhr gingen auf dem 13. Polizeirevier mehrere Anrufe ein, dass sich rund 50 bis 60 Personen, vermummt und in schwarzer Kleidung, auf der Leipziger Straße befinden sollen und Böller zünden würden. Eine unverzüglich entsandte Polizeistreife stellte fest, dass sich offensichtlich ein spontaner Aufzug in nördliche Richtung bewegte. Aus diesem zeigten Teilnehmer diverse Banner vor. Darüber hinaus kam es mehrfach zur Zündung von Pyrotechnik. In der Folge sammelten sich in der Nähe starke Polizeikräfte. Der spontane Aufzug löste sich bereits in Höhe der Basaltstraße auf und die Personen verließen den Bereich in unterschiedliche Richtungen. Zwischenzeitlich kam es im Bereich der Bockenheimer Warte zu Absperrmaßnahmen.

Im Anschluss konnten auf der Leipziger Straße frische Graffiti an insgesamt vier Geschäften und einem Lokal festgestellt werden. Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell