POL-F: 220111 - 0037 Frankfurt-Ostend/Fechenheim/Bergen-Enkheim: Schwerlasttransport auf morgen verschoben - Polizei informiert und stellt Begleitung im geplanten Umfang sicher - Bezug zu Meldung 0030

11.01.2022 – 16:21

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(hol) Der für heute geplante Schwerlasttransport in Frankfurt muss um 24 Stunden verschoben werden. Grund ist eine technische Störung.

Heute Abend um 22:00 Uhr sollte ein Transformator von Fechenheim aus nach Bergen-Enkheim transportiert werden. Wegen Verzögerungen durch eine technische Störung an der Umladestelle wird der Transport um 24 Stunden verschoben und findet somit in der Nacht von Mittwoch, 12.01.22 auf Donnerstag, 13.01.22 statt.Die Frankfurter Polizei wird die Transportbegleitung wie geplant sicherstellen.

Der gestern veröffentlichte Streckenplan sowie die Transportzeiten von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr sind weiterhin aktuell.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell