POL-GI: Gießen: (Folgemeldung) Kind schwer verletzt nach Unfall

14.01.2022 – 11:50

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Pressemeldung vom 14.01.2022:

Gießen: (Folgemeldung) Kind schwer verletzt nach Unfall

Freitagmorgen (14.Januar) gegen 07.50 Uhr befuhr eine 43-jährige Frau in einem Mazda den Wiesecker Weg in Richtung stadtauswärts. Zwei Kinder (7 und 9 Jahre) befanden sich auf dem Gehweg des Wiesecker Weg und beabsichtigten die Fahrbahn an der Ampelanlage in Höhe der Hausnummer 94 zu überqueren. Die Mazda-Fahrerin bemerkte offenbar die für sie Rot zeigende Ampel zu spät, versuchte noch zu bremsen und erfasste das 7-jährige Kind. Dabei verletzte sich das Kind schwer (nicht lebensgefährlich) und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell