POL-HG: Motorrad gestohlen +++ Einbrecher stehlen hochwertige Elektronikartikel +++ Bushaltestelle zerstört +++ Berauscht am Steuer +++ Unfall unter dem Einfluss von Alkohol

11.10.2021 – 16:40

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Motorrad gestohlen, Friedrichsdorf-Burgholzhausen v. d. Höhe, HolzhausenstraßeFreitag, 08.10.2021, 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr

(fh)Am Freitag stahlen Langfinger in Friedrichsdorf-Burgholzhausen v. d. Höhe ein abgestelltes Motorrad und flüchteten ungesehen mit ihrer Beute.Im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr parkte das schwarze Zweirad der Marke Piaggio RSV4 auf der Holzhausenstraße. Den unbekannten Dieben gelang es auf unbekannte Art und Weise die Sicherung des Kraftrades zu umgehen und dass Motorrad im Wert von etwa 10.000 Euro zu stehlen.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0.

2. Einbrecher haben es auf Elektronikartikel abgesehen, Friedrichsdorf-Seulberg, Cheshamer Straße,Samstag, 02.10.2021, 11:00 Uhr bis Freitag, 08.10.2021, 10:00 Uhr

(fh)Im Laufe der vergangenen Woche sind Unbekannte in ein städtisches Gebäude in der Cheshamer Straße in Seulberg eingebrochen und hatten es dabei auf hochwertige Elektronikartikel abgesehen.Die Einbrecher begaben sich auf unbekannte Art und Weise in das Gebäude und suchten dort einen Kursraum auf. Dort angekommen brachen sie gewaltsam einen Schrank auf und entwendeten daraus mehrere Tablets, Laptops sowie einen Scanner im Gesamtwert von einigen Tausend Euro.Die Täter flüchteten im Anschluss mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0.

3. Vandalismus an Bushaltestelle, Kronberg im Taunus, Berliner Platz,festgestellt: Sonntag, 10.10.2021, 23:05 Uhr

(jn)In Kronberg haben unbekannte Täter am Sonntagabend einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro an einer Bushaltestelle verursacht. Um 23:05 Uhr stellte eine Mitteilerin die vollständig zerstörte Scheibe des Wartehäuschens am Berliner Platz fest und meldete den augenscheinlichen Vandalismus bei der Polizei. Bislang liegen keine Hinweise auf den oder die Verursacher vor. Die Schadenshöhe dürfte sich auf etwa 500 Euro beziffern lassen.

Hinweise in dem Zusammenhang nimmt die Polizei in Königstein unter der Telefonnummer 06174 / 9266 - 0 entgegen.

4. 46-Jähriger berauscht am Steuer erwischt, Königstein im Taunus, Limburger Straße,Sonntag, 10.10.2021, gegen 22:00 Uhr

(jn)Den richtigen Riecher hatte am Sonntagabend eine Streife der Königsteiner Polizei, als sie einen 46 Jahre alten Autofahrer in der Limburger Straße in Königstein angehalten haben. Während der Kontrolle stellten die Polizisten bei dem Mann Anzeichen fest, die für einen vorausgegangenen Drogenkonsum sprachen und fanden darüber hinaus Zubehör für den Konsum von Betäubungsmitteln im Fahrzeuginneren. In der Folge wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher positiv reagierte, woraufhin der 46-Jährige zur nahegelegenen Wache gebracht wurde. Nach einer Blutentnahme musste der Autofahrer mit Wohnsitz in Moldawien in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert Euro erbringen, bevor er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.

5. Fahrer kommt alkoholisiert von der Fahrbahn ab, Glashütten-Oberems, Landesstraße 3023,Montag, 11.10.2021, 00:30 Uhr

(fh)In der Nacht zum Montag kam es auf der L 3023 bei Oberems zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein alkoholisierter Fahrer leicht verletzte.Gegen 00:30 Uhr befuhr der 32 Jahre alte Mann mit seinem VW Passat die Landesstraße aus Richtung Seelenberg in Richtung Oberems. In Höhe einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der VW fuhr eine Böschung hinab, streifte dort einen Zaun und einen Leitpfosten und kollidierte letztlich mit einem Baum.Der 32-Jährige verletzte sich leicht und musste im weiteren Verlauf in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein an der Unfallstelle durchgeführter Atemalkoholvortest ergab bei ihm einen Wert von über 1,5 Promille, sodass sich der Fahrzeugführer im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen lassen musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Da aus dem verunfallten Fahrzeug Kraftstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell