POL-HR: Gartenhütten wurden aufgebrochen - Sachschaden, aber kein Diebesgut

13.10.2021 – 13:53

Polizei Homberg

Homberg (ots)

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 13.10.2021:

Gudensberg-Maden

Gartenhütten wurden aufgebrochen

Zeit: Montag, 11.10.2021; 19:00 Uhr bis Dienstag, 12.10.2021; 10:00 Uhr

Drei Gartenhütten wurden durch unbekannte Täter aufgebrochen. Kein Stehlgut.

In der Nacht von Montag auf Dienstag (11.-12.10.2021) wurden insgesamt drei Gartenhütten in der Obervorschützer Straße und im Lerchsfeld in Gudensberg-Maden durch unbekannte Täter aufgebrochen. Die unbekannten Täter hebelten hierbei teilweise die Türen auf oder schnitten die vorhandenen Vorhängeschlösser der Zugangstüren mit einem Bolzenschneider auf. Gestohlen wurde durch die unbekannten Täter nichts. Es entstand allerdings Sachschaden insgesamt in Höhe von ca. 1100,- EUR.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622-99660.

Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher-

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Breitenbach, PHK-Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell