POL-KS: Unbekannter Fahrer von VW Polo bringt Radfahrer bei Vellmar zu Fall: Ermittler suchen Zeugen

22.11.2021 – 12:31

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Kassel (ots)

Kassel / Vellmar (Landkreis Kassel): Auf der Landstraße zwischen Kassel-Harleshausen und Vellmar hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstagmorgen einen Radfahrer offenbar touchiert und zu Fall gebracht. Der 50-Jährige aus Ahnatal zog sich bei dem Sturz Prellungen zu, während der Fahrer des Pkw seine Fahrt unbeirrt fortsetzte. Aufgrund am Unfallort aufgefundener Teile eines Außenspiegels besteht der Verdacht, dass es sich bei dem Wagen des Unfallverursachers um einen VW Polo gehandelt hatte. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können.

Ereignet hatte sich der Unfall am frühen Donnerstagmorgen, gegen 6:45 Uhr, noch in der Dunkelheit. Der 50-Jährige aus Ahnatal befuhr mit seinem Trekkingrad und eingeschalteter Beleuchtung die L 3234 von Harleshausen in Richtung Vellmar, als er eigenen Angaben zufolge plötzlich umgestoßen wurde und stürzte. Er hatte anschließend lediglich noch ein Auto in Richtung Vellmar fahren sehen. Die von ihm zur Unfallstelle gerufene Streife des Polizeireviers Nord sicherte dort schließlich die Teile des rechten Außenspiegels, mutmaßlich von einem VW Polo. Die Fahndung nach dem verursachenden Wagen führte nicht mehr zum Erfolg.

Zeugen, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben oder die den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den flüchtigen Verursacher und seinen VW Polo geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell