POL-LDK: + Werkzeuge aus Container gestohlen + Nach Unfallflucht in Dillenburg Zeugen gesucht + Nach Taschendiebstahl in Ehringshausen bittet die Polizei um Hinweise zu einem schwarzen BMW +

12.10.2021 – 15:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Dillenburg (ots)

 --

Haiger-Kalteiche: Werkzeug von Baustelle geklaut -

Der Container einer Baufirma in der Straße "Herrenrain" rückte am Wochenende in den Fokus unbekannter Diebe. Die Täter brachen das Schloss auf und griffen sich aus dem Inneren einen sogenannten "Stampfer" sowie einen Trennschleifer. Den Wert der Beute beziffert die Firma auf rund 3.500 Euro. Zeugen, die die Täter im Zeitraum vom 09.10.2021 (Samstag) bis Montagmorgen (11.10.2021), gegen 07.00 Uhr beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang im "Herrenrain" Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Nach Unfallflucht in der Wilhelmstraße Zeugen gesucht -

Bereits einige Wochen liegt eine Unfallflucht zurück, zu der die Dillenburger Polizei Hinweise erbittet. Im Zeitraum vom 20.09.2021 bis zum 27.09.2021 ließ ein flüchtiger Unfallfahrer in der Wilhelmstraße einen Schaden von ca. 5.500 Euro zurück. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der Unbekannte mit seinem Fahrzeug in Richtung Innenstadt fuhr. In Höhe der Hausnummer 20 touchierte er am rechten Fahrbahnrand einen Begrenzungsstein und riss diesen aus der Verankerung. Im Anschluss kam er nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Hauswand und überfuhr die Treppenstufen eines Hauseinganges. An der Front des Unfallfahrzeugs müssen deutliche Beschädigungen zurückgeblieben sein. Der Unfallfluchtermittler der Dillenburger Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall im genannten Zeitraum beobachtet? Wer kann in diesem Zusammenhang Angaben zu einem Fahrzeug machen, das nach dem 27.09.2021 einen Frontschaden aufwies. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Ehringshausen: Taschendiebe schlagen im Rewe zu / Polizei fahndet nach schwarzem BMW -

Nach einem Taschendiebstahl am 01.10.2021 im Rewe in der Kölschhäuser Straße hielt ein Zeugen einen der Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Sein Komplize konnte entkommen. Bei der Ermittlung dieses Komplizen bittet die Wetzlarer Kriminalpolizei um Mithilfe.

Gegen 12.15 Uhr machte das Duo im Lebensmittelmarkt eine 80-jährige Ehringshäuserin aus. Die Senioren trug ihre Handtasche mit dem Riemen über die Schulter, allerdings war die Tasche nicht geschlossen. Während einer der Männer "Schmiere" stand, griff sein Komplize in die Handtasche und fingerte die Geldbörse der Rentnerin heraus. Die Ehringshäuserin bemerkte den Diebstahl und rief laut um Hilfe. Ein Zeuge verfolgte das Duo bis auf den Parkplatz. Der Haupttäter mit der Geldbörse stieg auf dem Parkplatz des Krankenhauses in einen dunklen BMW und fuhr davon. Seinen Komplizen hielt der Zeuge bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Der 17-Jährige stammt aus Rumänien hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und wohnt derzeit bei seinem Onkel in Wetzlar. Ein Staatsanwalt setzte für ihn eine Sicherheitsleistung in Höhe von 295 Euro fest, die sein Onkel bezahlte. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung durfte er die Wache wieder verlassen. Er machte keine Angaben zu seinem flüchtigen Komplizen.

Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: Wer kann Angaben zu dem dunklen BMW, mutmaßlich mit rumänischer Zulassung, oder den Insassen machen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell