POL-LDK: Zeitungsausträgerin mit Auto erfasst und geflüchtet / Polizei Dillenburg sucht Pkw mit frischem Unfallschaden

14.01.2022 – 10:23

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Dillenburg (ots)

 --

Dillenburg: Schwere Verletzungen trug eine Zeitungsausträgerin davon, nachdem ein Auto sie gestern in den frühen Morgenstunden (13.01.2022) auf der Oranienstraße erfasst hatte. Der Unfallfahrer fuhr davon, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die 59-Jährige gegen 05.35 Uhr die Oranienstraße an der Fußgängerampel - in Höhe der Sophienstraße - mit ihrem Austrägerwagen an der Hand überquerte. Hierbei ging sie von den Bahngleisen in Richtung der Sophienstraße. Der Unfallfahrer erfasste die Dillenburgerin, worauf diese zu Boden geschleudert wurde. Ein Ersthelfer setzte um 05.42 Uhr einen Notruf ab, der Unfall muss sich wenige Minuten vorher ereignet haben. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung des Unfallopfers und brachte die 59-Jährige ins Dillenburger Krankenhaus. Sie trug schwerste, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen davon und wurde intensivmedizinisch behandelt.

Der Unfallfluchtermittler der Dillenburger Polizei geht momentan davon aus, dass der Unfallfahrer die Frau etwa mittig der Frontstoßstange erfasste und vorne rechts gegen den von ihr gezogenen Trolley stieß. Der Pkw des Flüchtigen müsste demnach entsprechende Beschädigungen an der Stoßstange, der Motorhaube und gegebenenfalls auch an den Beleuchtungseinrichtungen aufweisen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen und fragt:

 - Wer hat den Unfall am Donnerstagmorgen (13.01.2022), zwischen 05.35 und 05.40 Uhr auf der Oranienstraße in Höhe der Fußgängerampel zur Sophienstraße beobachtet? - Wo ist in diesem Zusammenhang ab Donnerstagmorgen ein Pkw mit einem frischen Frontschaden aufgefallen?

Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell