POL-LM: +++Überfall mit Schusswaffe auf Tankstelle in Bad Camberg+++Fahrerin bei Wildunfall verletzt+++LKW-Unfall am Elzer Berg sorgt für Verkehrsbehinderungen+++

11.01.2022 – 16:05

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Limburg (ots)

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Überfall mit Schusswaffe auf Tankstelle in Bad Camberg,Bad Camberg, Bahnhofstraße,Montag, 10.01.2022, 20:38 Uhr

(wie) Am Montagabend erbeutete ein Täter mit Schusswaffe Bargeld in einer Tankstelle in Bad Camberg. Ersten Ermittlungen zufolge hat ein bisher unbekannter Täter um 20:38 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Bahnhofstraße betreten und eine Pistole in der Hand gehalten. Mit der Waffe bedrohte er gezielt den Kassierer und forderte Geld. Nachdem der Kassierer dem Täter Bargeld aus der Kasse gegeben hatte, flüchtete der unbekannte aus dem Verkaufsraum in Richtung Bahnhof.Der Täter wurde als 20 bis 25 Jahre alt und ca. 175 cm groß beschrieben. Er trug bei der Tatausführung eine schwarze, längere Jacke, eine schwarze Trainingshose, weiße Turnschuhe, schwarze Handschuhe, eine schwarze Wollmütze mit einem quadratischen Emblem und eine helle FFP2-Maske.Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06431/9140-0. Wer kennt den Täter oder hat ihn vor oder nach der Tat gesehen? Sind verdächtige Fahrzeuge im Bereich der Tankstelle oder dem Bahnhof aufgefallen?

2. Fahrerin bei Wildunfall verletzt,

Weilmünster, Kreisstraße 420,Montag, 10.01.2022, 18:30 Uhr

(wie) Am Montagabend wurde bei Weilmünster eine junge Autofahrerin bei einem Unfall wegen eines Rehs auf der Fahrbahn verletzt. Eine 18-Jährige befuhr mit ihrem Ford die K420 von Laimbach in Richtung der B 456. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte, versuchte die junge Frau auszuweichen und geriet dabei rechts in den Grünstreifen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über das Auto und überschlug sich. Der Ford kam schließlich neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Die 18-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto musste abgeschleppt und ausgelaufenes Öl gebunden und entsorgt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR.

3. Versammlungen von Coronaregel-Kritikern,Limburg, Weilburg, Bad Camberg,Montag, 10.01.2022,

(wie)Am Montagabend kam es in Limburg, Weilburg und Bad Camberg zu Ansammlungen von Coronaregel- bzw. Impfkritikern. In Limburg waren ab 18:00 Uhr in der Spitze schätzungsweise bis zu 300 Personen unterwegs. Am Amtsgericht und am Lahnufer wurden jeweils ein Böller geworfen, die auch explodierten. Die Böllerwerferin am Amtsgericht wurde der Polizei von den anderen Versammlungsteilnehmern gezeigt, die Polizeibeamten stellten ihre Identität fest und schrieben eine Anzeige. Gegen 20:00 Uhr löste sich der Aufzug auf.In Weilburg und Bad Camberg waren jeweils circa 30 Personen vor Ort. Besondere Vorkommnisse wurden dort nicht bekannt.

Autobahnpolizei

1. LKW-Unfall am Elzer Berg sorgt für Verkehrsbehinderungen,Elz, Bundesautobahn 3,Dienstag, 11.01.2022, 02:52 Uhr

(wie) In der Nacht von Montag auf Dienstag sorgte ein Unfall im Nebel am Elzer Berg für langwierige Verkehrsbehinderungen. Ein 54-Jähriger befuhr mit einem Sattelzug die A3 auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Köln. Im Nebel am Elzer Berg bemerkte er den langsamer fahrenden Sattelzug eines 25-Jährigen zu spät und fuhr auf dessen Auflieger auf. Aufgrund der schwere des Unfalls wurden Rettungskräfte verständigt und zur Unfallstelle entsandt. Der 54-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte jedoch später unverletzt von dort entlassen werden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen für knapp fünf Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von drei Kilometern Länge. Die Autobahnmeisterei sicherte die Gefahrenstelle ab. Der Sachschaden wurde auf ca. 50.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell