POL-RTK: Altar vor Kapelle in Brand gesetzt +++ Fahrzeug aufgebrochen +++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

13.10.2021 – 15:27

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Bad Schwalbach (ots)

1. Außenaltar in Brand gesetzt, Lorch, Schwalbacher Straße,festgestellt: Mittwoch, 13.10.2021, 02:00 Uhr

(ll) In Lorch wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Außenaltar einer Kapelle durch ein Feuer beschädigt, die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.Ein oder mehrere unbekannte Täter suchten im Schutz der Dunkelheit eine Kapelle in der Schwalbacher Straße in Lorch auf. Dort angekommen legten die Unbekannten mehrere Äste auf einen Altar, welcher sich vor dem Gotteshaus befand und zündeten diese an. Das entfachte Feuer beschädigte im weiteren Verlauf den Altar, sodass ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000EUR entstand.Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Pkw aufgebrochen, Niedernhausen-Oberjosbach, Jahnstraße,Montag, 11.10.2021, 17:30 Uhr bis Dienstag, 12.10.2021, 07:30 Uhr

(fh)In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in Niedernhausen-Oberjosbach in einen Pkw ein und entkamen daraufhin unbemerkt mit ihrer Beute.Am Dienstagmorgen stellte der Halter eines Renault Clio fest, dass aus seinem in der Jahnstraße abgestellten Fahrzeug mehrere Gegenstände fehlten. Die Täter verschafften sich zuvor auf bislang unbekannte Art und Weise Zutritt zum Fahrzeuginneren und stahlen dabei zwei Sporttaschen samt Inhalt. Im Anschluss flüchteten die Unbekannten unbemerkt.

Die Ermittlungsgruppe in Idstein erbittet Hinweise unter der Telefonnummer (06126) 9394-0.

3. Mauer beschädigt und geflohen, Hohenstein-Holzhausen über Aar, Festerbachstraße,Montag, 04.10.2021, 19:15 Uhr bis Dienstag, 05.10.2021, 06:30 Uhr

(fh)Bereits vergangene Woche beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug in der Festerbachstraße in Holzhausen über Aar eine Mauer und flüchtete.Das Fahrzeug touchierte ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht vom 04.10.2021 zum 05.10.2021 die besagte Mauer und verursachte dabei einen Sachschaden von einigen Hundert Euro. Der oder die Verantwortliche fuhr daraufhin davon.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

4. Pkw löst Unfall aus - Zeugen gesucht, Idstein, Bundesstraße 275 / Landesstraße 3274,Montag, 04.10.2021, 16:40 Uhr

(fh)Am Montag, dem 04.10.2021, ereignete sich auf der B 275 in Höhe Idstein ein Unfall zwischen zwei Fahrzeugen, dessen eigentlicher Verursacher flüchtig ist.Gegen 16:40 Uhr befuhr eine 61 Jahre alte Wiesbadenerin mit ihrem Nissan Juke die B 275 aus Richtung Waldems-Esch in Richtung Taunusstein. Unmittelbar hinter der Wiesbadenerin fuhr ein80 Jahre alter Rheingauer mit seinem Skoda. An der Einmündung der L 3274 zur B275 bog ein unbekanntes Fahrzeug von der Landstraße kommend auf den Einfädelungsstreifen der Bundesstraße ein. Von dort aus zog das unbekannte Fahrzeug nach rechts dicht vor die Wiesbadenerin, welche daraufhin stark abbremsen musste. Dem dahinterfahrenden 80-Jährigen gelang der Bremsvorgang nicht rechtzeitig, sodass er auf den Nissan der 61-Jährigen auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.Das unfallverursachende Fahrzeug entfernte sich von der Unfallstelle. Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich um einen grünen, offenen Pritschen-LKW handeln.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell