POL-WE: Orange-schwarze Kipplaster gestohlen in Bad Vilbel + Beim Geldwechsel bestohlen in Bad Nauheim + Grabschmuck gestohlen in Bad Nauheim + u.a.

25.11.2021 – 12:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Friedberg (ots)

Pressemeldungen der Polizei Wetterau vom 25.11.2021

Grabschmuck gestohlen

Bad Nauheim: Einen Rosenstock entwendeten Diebe von einem Grab des Friedhofes in der Homburger Straße.Zwischen Mittwoch (10.11.) und Mittwoch (24.11.) verschwand die Pflanze samt einem stützenden Drahtgeflecht von der letzten Ruhestätte.Der Wert der Rose beläuft sich auf 30 Euro.Schlimmer als der finanzielle Verlust dürfte jedoch der ideelle Schaden sein. Letztlich bleibt auch die Frage, wer ist so gewissenlos und scheut nicht einmal davor zurück einen Toten zu bestehlen?Diese Frage stellen sich auch die Ermittler der Polizei in Bad Nauheim und bitten unter Tel.: 06031/601-0 um Hinweise auf die Langfinger.

+

Parkplatzschranke beschädigt

Bad Nauheim: Die Schranke der Parkplatzeinfahrt eines Schwimmbades in der Innenstadt ging im Mittwochvormittag (24.11.) zu Bruch.Offenbar drückte sie ein bislang Unbekannter stark zum Parkplatz hin durch, so dass sie brach. Nach ersten Ermittlungserkenntnissen könnte dazu ein Fahrzeug genutzt worden sein.Der Vorfall geschah zwischen 6 Uhr und 12 Uhr.Der entstandene Schaden wurde zügig behoben. Zwischenzeitlich ist die defekte Schranke durch eine neue ersetzt. Was bleibt ist der finanzielle Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise auf den Übeltäter.

+

Beim Geldwechseln bestohlen

Friedberg: Die Hilfsbereitschaft eines Seniors nutzte ein Trickdieb am Mittwochmorgen (24.11.) in der Ludwigstraße aus.Als der 83-Jährige gegen 10.45 Uhr in Höhe des dortigen Discounters aus seinem Auto stieg, sprach ihn ein Mann an. Der fragte, ob er ihm zwei Euro wechseln könne. Der ältere Herr zückte seine Brieftasche, um nachzusehen, ob es möglich war, der Bitte nachzukommen.Der Fremde half bei der Suche im Münzfach der Börse und durchsuchte mit einem Finger das Kleingeld. Plötzlich fiel die Brieftasche zu Boden. Der dunkel gekleidete Mann mit ausländischem Akzent hob sie auf und gab sie dem Senior zurück. Er bedankte sich für die Hilfsbereitschaft und ging in Richtung Innenstadt davon.Kurz darauf bemerkte der 83-Jährige, dass alle Banknoten, mehrere hundert Euro fehlten und offenbar aus dem Portemonnaie gestohlen waren.Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 ermittelt wegen Trickdiebstahl, sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf die Identität des Diebes geben können.

+

Orange-Schwarze Kipplaster gestohlen

Bad Vilbel: Gleich zwei LKW verschwanden in der Nacht von Mittwoch (24.11.) auf Donnerstag (25.11.) von Parkplätzen aus der Gottlieb-Daimler-Allee.Die beiden Mercedes Laster haben einen Gesamtwert von ca. 80.000 Euro und wurden offenbar gestohlen.Die orange-schwarzen Fahrzeuge mit einer Kippmulde mit Abrollvorrichtung im Aufbau tragen die amtlichen Kennzeichen FB - O 177 und HU - O 177.Gegen 18 Uhr am Mittwoch befanden sich die beiden Kipper einer Containerfirma noch auf dem Gelände. Man bemerkte den Diebstahl am Donnerstag gegen 5.45 Uhr.Die Polizei Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 ermittelt wegen schwerem Diebstahl und bittet um Hinweise von Zeugen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich.

+

Orange-schwarzes Herrenrad gestohlen

Bad Vilbel: Ein orange-schwarzes Herrenrad der Marke KTM entwendete ein Dieb am Dienstag (23.11.) in der Saalburgstraße.Das ca. 800 Euro teure Rad hatte sein Besitzer gegen 11.20 Uhr an einem Fahrradständer vor einem Gymnasium abgestellt. Der junge Mann sicherte das Fahrrad mit einem Schloss.Als er gegen 16.50 Uhr zum Abstellort zurückkam, war das Rad weg. Offenbar überwand der Dieb das Schloss und nahm das Rad mit.Hinweise auf Tat, Täter und den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

+

Fahrrad aus Schuppen gestohlen

Bad Vilbel: Einen Fahrradschuppen brachen Diebe in der Nacht von Dienstag (23.11.) zu Mittwoch (24.11.) in der Karl-Liebknecht-Straße in Klein-Karben auf.Aus dem Schuppen entwendeten sie ein Tourenrad der Marke Stevens, Typ Esprit. Das schwarze Herrenrad hat einen Wert von ca. 1400 Euro.Hinweise auf die Einbrecher nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

+

Carport brennt

Gedern: Nachdem ein Poltern den Anwohner eines Hauses in der der Straße "Winterwiesengarten" in Wenings am Donnerstag (25.11.) aus dem Schlaf riss, schaute der Mann danach, woher es wohl kam.Als er um kurz vor 4 Uhr die Haustüre öffnete bemerkte er Flammen unter dem zum Gelände gehörenden Carport.Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro an Carport und dem darunter abgestellten PKW.Nach ersten Erkenntnissen scheint das Feuer von den unter dem Carport abgestellten Mülltonnen ausgegangen zu sein.Hinweise auf eine vorsätzliche strafbare Handlung liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.Die Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 nimmt Hinweise von Zeugen entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell