POL-GÜ: Mitteilung zu den heutigen Versammlungslagen in Bad Doberan und Gnoien

12.01.2022 – 20:06

Polizeiinspektion Güstrow

Bad Doberan und Gnoien (ots)

~Im Bereich der Polizeiinspektion Güstrow haben am 12.01.2022, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, insgesamt ca. 476 Personen an Versammlungen in Bad Doberan und Gnoien teilgenommen, um so auf ihre Freiheit zur Selbstbestimmung und für die freie Impfentscheidung aufmerksam zu machen.

Dem Aufruf der sozialen Medien sind in Bad Doberan 302 Personen gefolgt. Sie alle haben sich kurz nach 18:00 Uhr dem Aufzug, der sich quer durch die Stadt bewegte, angeschlossen. Die eingesetzten Beamten mussten in geringem Maße verkehrsregulierend eingreifen, um die Demonstranten ungehindert gehen zu lassen. Trotz Ansprache gab sich keine Person als Versammlungsleiter zu erkennen und daher wurde erneut eine Strafanzeige wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz aufgenommen.

Bei der angemeldeten Versammlung in Gnoien waren 174 Personen anwesend. Nach der Begrüßung durch die Versammlungsleiterin setzte sich der Aufzug mit musikalischer Begleitung und Laternen in Bewegung. Die Strecke führte an der B110 (Bürgersteig) entlang durch die Stadt und angrenzende Wohngebiete.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Versammlungen, an denen überwiegend bürgerliche Klientel, so auch Familien mit Kindern teilnahmen, einen friedlichen Verlauf genommen haben.

Auch bei den heutigen Versammlungen wurde auf das Einhalten der derzeit gültigen Corona-LVO hingewiesen. Wo keine Masken aufgesetzt waren, so wurde auf den Abstand geachtet.~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell